Feb

03

CMS Meeting 30.01.2009

By Babett Schäfer

Meeting Protokoll

30.01.2009 – 11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Teilnehmer
MMS, KHE, MKL, DBE, DBA, HSW, LRA, BSH, FBI, ALO
Protokoll erstellt: BSH
Agenda
Captcha
  • Personalisierung
  • Stand 7.70
  • Datenquellen Erweiterung
  • TIMETOWEB 2009 Agenda
  • QAT



Ablaufprotokoll
Nr.
Themen
1Captcha
Leider muss die Vorstellung seitens LRA weiter verschoben werden, da noch keine Zeit zur weiteren Entwicklung vorhanden war.
2Personalisierung
Es gibt aktuell verschiedene Projekte in denen Portale mit verschiebbaren Boxen umgesetzt werden. Endgültig gelauncht ist aber noch keins von denen.
SWA stellt sein aktuelles Projekt vor, bei dem KHE mit jQuery Plugins die Boxen umgesetzt hat. Die Umsetzung war laut ihr auch nicht allzu kompliziert.

Trotz gewisser Einschränkungen sollte jQuery für unsere Anforderungen reichen, da die meisten Unternehmen die Personalisierung/Verschiebbarkeit etc später eh wieder einschränken. Es brauch schon eine große Menge an Informationen oder Mini Applets, damit komplett frei verschiebbare Inhalte Sinn machen.

Für die Umsetzung in der TTW.de wird sich ein weiterer Arbeitskreis bestehend aus KHE, TSC, HSW bilden.
3Status 7.70
Aktuell macht der IE noch Probleme mit dem Inline Edit, ansonsten wird an allen Baustellen fleißig entwickelt.
4Datenquellen Erweiterungen
Auf Grund von Kundenanforderungen werden die Datenquellen erweitert um Pflichtmitteilungen für bestimmte User umsetzen zu können. Eine Pflichtmitteilung wird einen Button enthalten („habe gelesen“) den der Benutzer betätigen muss. Diese Information wird dann im Personendokument gespeichert und eine Datenquelle kann das dann auslesen. Es wird einen Aufräumagenten geben, der z.b. nach Archivierung der News, nachdem alle die News gelesen haben oder sonstigen Events die einzelnen Einträge wieder aus dem Personendokument löscht. Es wäre auch ein Auswertungsagent möglich, der z.B. einen Reminder an alle User, die eine Meldung noch nicht gelesen haben schicken kann.
5TIMETOWEB Event 2009
Am 05.05.2009 wird der diesjährige Event stattfinden. Ein separater Raum („Labor“), in dem man die Entwickler treffen/sprechen kann, wurde als Wunsch geäußert.
6Quality Assurance Team
Wöchentlich trifft sich diese Gruppe seit letztem Montag um verschiedene Abläufe zu optimieren:

· Verbesserung der internen Kommunikation
·
Informationsaustausch
·
Vermeidung von Doppelentwicklung
·
Effektive Standarderweiterungen und Customized Lösungen
Letzte Woche wurde z.B. die Ressourcenplanung besprochen um die Entwicklungsabläufe zu optimieren. Protokolle zu den einzelnen Meetings liegen auf dem Nas (Projekte-TIMETOACT- Quality Assurance Team)
6.1Effektive Standarderweiterungen und Customized Lösungen
In der Support DB gibt es nun zwei neue Bereiche:

· Dev Solutions
·
Dev How To
In die Solutions sollen Customized Lösungen für Kundenanforderungen eingepflegt werden. In die How Tos sollen Lösungen/Anwendungsbeispiele der Standard Features eingepflegt werden. Finales Ziel ist, dass z.B. bei einer Kundenanforderung erst einmal in diese Informationen geschaut wird, ob eine ähnliche Anforderung schon umgesetzt wurde. Der BSC ist hellauf begeistert und seine Freude kaum zu bremsen.

Für das Einpflegen an sich wird es erst einmal keine Regeln geben, damit der Zeitaufwand für die Entwickler gering gehalten bleibt. Auch ein Abo der How To’s sollte eigentlich möglich sein.